Monthly Archives: März 2020

Home Office Lösungen zur Unterstützung in der Corona-Krise

 

Weltweit breitet sich das Coronavirus aus und immer mehr Firmen denken über Home Office und mobile Arbeit nach.Doch das ist gar nicht so einfach, wenn ein Unternehmen damit noch keine Erfahrung gesammelt hat.Ein Laptop nutzt im Homeoffice wenig, wenn Mitarbeiter damit nicht auf Dokumente zugreifen können, die sie zum Arbeiten benötigen. Der heimische Arbeitsplatz muss eine leistungsfähige IT-Infrastruktur aufweisen und professionell ausgestattet sein. Nur in einer produktiven Atmosphäre kann Homeoffice seine Vorteile entfalten.

Dabei spielt natürlich die Sicherheit eine noch größere Rolle. An erster Stelle steht natürlich ein Virtual Private Network (VPN), mit dem der Heimarbeiter sicher aus dem Home Office und auch von unterwegs sicher Daten austauschen kann. Besonders flexibel ist man in der eigenen Wohnung mit WLAN. Weil es um wichtige Passwörter und sensible Daten gehen kann, sollte eine WPA/WPA2-Verschlüsselung des Signals auch im Homeoffice zum Standard der IT-Sicherheit gehören. Nicht aus den Augen verlieren sollte man dabei die Endpoint Sicherheit der Home Office Clients, wenn die Heimarbeiter private Geräte nutzen. Ein sicheres AntiVirus und Filtertechniken zum Schutz vor Bedrohungen und Ransomware sollten dann gegeben sein.

Auch für Meetings und die interne Kommunikation bedarf es digitaler Tools, wenn jeder Angestellte an einem anderen Ort sitzt. Dazu zählen Tools zum Chatten, Daten austauschen und Telefon oder Videokonferenzen.

Gerne Beraten wir Sie bei der Planung und Einrichtung für Ihre Heimarbeiter.

Unsere Leistungen:

  • Beratung für die Heimarbeit
  • Planung einer Unternehmensweiten Umsetzung
  • Realisierung
  • Integration von Anwendungen
  • Überprüfung der Sicherheitskriterien
  • Überarbeitung der Sicherheit
  • Betreuung und Unterstützung

Sie erreichen uns für eine persönliche Bratung unter:

(030) 609849 250

vertreib@shc.eu

Zurück zu den News