Posts in News

Home Office Lösungen zur Unterstützung in der Corona-Krise

 

Weltweit breitet sich das Coronavirus aus und immer mehr Firmen denken über Home Office und mobile Arbeit nach.Doch das ist gar nicht so einfach, wenn ein Unternehmen damit noch keine Erfahrung gesammelt hat.Ein Laptop nutzt im Homeoffice wenig, wenn Mitarbeiter damit nicht auf Dokumente zugreifen können, die sie zum Arbeiten benötigen. Der heimische Arbeitsplatz muss eine leistungsfähige IT-Infrastruktur aufweisen und professionell ausgestattet sein. Nur in einer produktiven Atmosphäre kann Homeoffice seine Vorteile entfalten.

Dabei spielt natürlich die Sicherheit eine noch größere Rolle. An erster Stelle steht natürlich ein Virtual Private Network (VPN), mit dem der Heimarbeiter sicher aus dem Home Office und auch von unterwegs sicher Daten austauschen kann. Besonders flexibel ist man in der eigenen Wohnung mit WLAN. Weil es um wichtige Passwörter und sensible Daten gehen kann, sollte eine WPA/WPA2-Verschlüsselung des Signals auch im Homeoffice zum Standard der IT-Sicherheit gehören. Nicht aus den Augen verlieren sollte man dabei die Endpoint Sicherheit der Home Office Clients, wenn die Heimarbeiter private Geräte nutzen. Ein sicheres AntiVirus und Filtertechniken zum Schutz vor Bedrohungen und Ransomware sollten dann gegeben sein.

Auch für Meetings und die interne Kommunikation bedarf es digitaler Tools, wenn jeder Angestellte an einem anderen Ort sitzt. Dazu zählen Tools zum Chatten, Daten austauschen und Telefon oder Videokonferenzen.

Gerne Beraten wir Sie bei der Planung und Einrichtung für Ihre Heimarbeiter.

Unsere Leistungen:

  • Beratung für die Heimarbeit
  • Planung einer Unternehmensweiten Umsetzung
  • Realisierung
  • Integration von Anwendungen
  • Überprüfung der Sicherheitskriterien
  • Überarbeitung der Sicherheit
  • Betreuung und Unterstützung

Sie erreichen uns für eine persönliche Bratung unter:

(030) 609849 250

vertreib@shc.eu

Zurück zu den News

Aufgrund der aktuellen Corona-Krise,  wird die Veranstaltung auf vorerst unbestimmte Zeit verschoben.
Wir werden Sie so bald wie möglich über einen neuen Termin informieren.
Bitte bleiben Sie Gesund!

tba 2020, Königstraße 54 in Hamburg (Diakonisches Werk Hamburg)

Live-Hacking Veranstaltung für Kirchen in Deutschland. Erleben Sie live wie Hacker Schwachstellen nutzen, Schutzmaßnahmen umgehen, Daten auslesen und wie Sie sich erfolgreich davor schützen können.

Anmeldung

Details zur Veranstaltung

Notebook, Tablet, Smartphone & Co. sind heute und morgen die Kommunikationsmittel, die uns überall hin begleiten. Ohne Mobiltelefon fühlt man sich nicht komplett.

Erleben Sie beim Live-Hacking von Marco Di Fillipo wie „Max Schmidt“ sich mit Notebook und Smartphone durch verschiedene Netzwerke bewegt, Daten austauscht und wie er sich durch ganz simple Arbeitsschritte angreifbar macht. Denn jeder kann in den Fokus geraten.
Im Zuge eines Angriffs gehen Cyberkriminelle sehr zielgerichtet vor und nehmen gegebenenfalls großen Aufwand auf sich, um nach dem ersten Eindringen in ein System weiter in die lokale IT-Infrastruktur des Opfers vorzudringen.

Agenda

 

09:30 Uhr     –     Begrüßung

09:45 Uhr     –     Live Hacking Teil 1

10:45  Uhr    –     Pause

11:00 Uhr     –     Sophos – Synchronized Security

12:00 Uhr     –     Mittagspause

12:45 Uhr     –    Live Hacking Teil 2

13:15 Uhr     –     Pause

13:30 Uhr     –     Datenschutz (DSGVO / KDG / DSG-EKD)

14:15 Uhr     –     Pause

14:30 Uhr     –     Baramundi – Management von Clients, Server und Mobile

15:15 Uhr     –     Pause

15:30 Uhr     –     Mateso – Passwort Management

16:15 Uhr     –     Come together

 

Hinweis: Das Event richtet sich an Partner und Kunden. Die Teilnahme ist kostenfrei, aber garantiert nicht umsonst!
Sichern Sie sich schon jetzt Ihren Platz über vertrieb@shc.eu oder Online.

Zurück zu den News

 

15 Januar, 2020, Mainz Erbacher Hof

Live-Hacking Veranstaltung für Kirchen in Deutschland. Erleben Sie live wie Hacker Schwachstellen nutzen, Schutzmaßnahmen umgehen, Daten auslesen und wie Sie sich erfolgreich davor schützen können.

Anmeldung

Details zur Veranstaltung

Notebook, Tablet, Smartphone & Co. sind heute und morgen die Kommunikationsmittel, die uns überall hin begleiten. Ohne Mobiltelefon fühlt man sich nicht komplett.

Erleben Sie beim Live-Hacking von Marco Di Fillipo wie „Max Schmidt“ sich mit Notebook und Smartphone durch verschiedene Netzwerke bewegt, Daten austauscht und wie er sich durch ganz simple Arbeitsschritte angreifbar macht. Denn jeder kann in den Fokus geraten.
Im Zuge eines Angriffs gehen Cyberkriminelle sehr zielgerichtet vor und nehmen gegebenenfalls großen Aufwand auf sich, um nach dem ersten Eindringen in ein System weiter in die lokale IT-Infrastruktur des Opfers vorzudringen.

Agenda

 

09:00 Uhr     –     Begrüßung

09:30 Uhr     –     Live Hacking

10:30  Uhr    –     Pause

10:45 Uhr     –     Synchronized Security

11:45 Uhr     –     Pause

12:00 Uhr     –     Email Verschlüsselung

13:00 Uhr     –     Pause

14:15 Uhr     –     Inventory & Automation

15:15 Uhr     –     Fallbeispiele und Anwenderberichte

16:00 Uhr     –     Come together

 

Hinweis: Das Event richtet sich an Partner und Kunden. Die Teilnahme ist kostenfrei, aber garantiert nicht umsonst!
Sichern Sie sich schon jetzt Ihren Platz über vertrieb@shc.eu oder Online.

Zurück zu den News

Mitarbeiter Security Awareness Training mit Sophos Phish Threat. Jetzt 30 Tage kostenlos testen!


Phishing ist ein lukratives Geschäft und Phishing-Angriffe haben in den letzten Jahren dramatisch zugenommen. Ein solides Awareness-Programm darf deshalb in keiner fundierten Sicherheitsstrategie fehlen. Sophos Phish Threat schult und testet Ihre Mitarbeiter durch automatische Angriffssimulationen, qualitativ hochwertige Security-Awareness-Trainings und aussagekräftige Reporting-Daten.

Phish Threat bietet Ihnen flexible, individuell anpassbare Vorlagen und Trainings, mit denen Sie ganz einfach eine positive Security-Awareness-Kultur in Ihrem Unternehmen fördern können.

Kostenloser 30 Tage Test für 100 Mitarbeiter

Datenblatt

Zurück zu den News

Die neue EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) ist da!

Die EU-Datenschutz-Grundverordnung ist am 25. Mai 2018 in Kraft getreten. Sie gilt für alle Unternehmen, die personenbezogene Daten über EU-Bürger vorhalten – unabhängig davon, ob der Firmensitz sich in der EU befindet oder nicht. Eine Datenschutzstrategie, die Verschlüsselung und Maßnahmen zum Schutz vor Malware vorsieht, ist also unverzichtbar.

Falls nicht bereits geschehen werden sie jetzt aktiv. Wir helfen Ihnen dabei, die Anforderungen der EU-Datenschutz-Grundverordnung umzusetzen um die Gefahr einer Geldstrafe zu minimieren.

Machen sie den Compliance Check!

Weitere Informationen

Zurück zu den News