In Zusammenarbeit mit Sophos, führen wir am 11.09 einen Webcast zu den Themen Verschlüsselung, EU Datenschutz (DSGVO) und Schutz vor Ransomware durch

Am 11.09.2017 möchten wir Sie in einem Webcast darüber informieren, was sich mit der kommenden EU Datenschutz Richtlinie ändert und wie Sie sich vor den aktuellen Ransomware Bedrohungen besser schützen können.

Die bereits beschlossene EU Datenschutz Grundverordnung (DSGVO), die ab dem 25.05.2018 ihre Gültigkeit hat und die Richtlinie 95/46/EG ablöst, hat weitreichende Folgen für Unternehmen und Organisationen.  Durch den verstärkten Schutz personenbezogener Daten werden sehr viele Unternehmen und Organisationen ihre Datenschutzrichtlinien überarbeiten und geeignete Technologien einführen müssen. Wer besondere Arten personenbezogener Daten (§ 3 Abs. 9 BDSG) besitzt und verarbeitet , wird diese zwingend durch Verschlüsselung und weitere Maßnahmen schützen müssen.

Dazu möchten wir Ihnen einige Möglichkeiten und Ansätze aufzeigen.

Des Weiteren, informieren wie Sie noch über Möglichkeiten, wie Sie sich vor den aktuellen Bedrohungen durch Ransomware und Crypto Trojaner besser schützen können. Dazu wird Ihnen ein Techniker von Sophos die neusten Lösungen und Vorteile vorstellen. Sophos hat mehrere Lösungen im Portfolio um diese Probleme besser bewältigen zu können, klassische Anti-Virus Konzepte sind leider nicht mehr ausreichend um sich umfassend zu schützen und erfordern neue Technologien.

SHC

 

 

 

Webcast Informationen:

  • Zeitpunkt: 11.09.2017,  10 Uhr
  • Dauer: ca. 1 Stunde

Link zur Anmeldung