EMC XtremSF Serverbasierte Flash-Hardware für eine beschleunigte Performance

EMC Xtrem SF Server Flash-Karte
EMC Xtrem SF Server Flash-Karte

EMC Xtrem SF Datenblatt

EMC Xtrem Serie – Flash Solutions für massive Performance Steigerungen
EMC® XtremSF™ ist eine PCIe-Flash-Karte, die im Server bereitgestellt wird und die Anwendungs-Performance durch weniger Latenz und einen beschleunigten Durchsatz deutlich verbessert. XtremSF kann als lokales Speichergerät zur Beschleunigung der Lese- und Schreib-Performance oder als Zwischenspeichergerät gemeinsam mit der
Server-Flash-Zwischenspeichersoftware EMC XtremSW Cache™ für eine beschleunigte Lese-Performance mit Datenschutz verwendet werden.

XtremSF wurde speziell entwickelt, um Flash-Medien wie eine Erweiterung des Speichers zu behandeln und gleichzeitig eine herkömmliche Blockspeicherschnittstelle für Anwendungen aufrechtzuerhalten. Anwendungen können so auf die bisher effizienteste Weise auf Daten zugreifen. Da sich XtremSF im Server im PCIe-Verbindungsbus befindet, umgeht es den Overhead des Netzwerkspeicherzugriffs und reduziert die Reaktionszeit von Millisekunden auf Mikrosekunden. Durch das lokale Speichern von Daten im Server verringert XtremSF I/O-Engpässe und bietet eine maximale Lese- und Schreib-Performance. Mit der Bereitstellung von bis zu 785.000 Input-/Output-Vorgängen pro Sekunde (IOPS) und Zugriffslatenzen von nur 30 Mikrosekunden bietet XtremSF eine Performance der Arbeitsspeicherklasse mit einer Kapazität der Speicherklasse.

Vorteile:

  • Bereitstellung als lokaler Speicher oder Zwischenspeichergerät im Server
  • Reduzierung der Reaktionszeiten von Millisekunden auf Mikrosekunden
  • Beschleunigung des Durchsatzes für maximale Lese- und Schreib-Performance
  • Branchenführende Kapazität mit geringstem Platzbedarf
EMX Xtrem SF Modelle
EMX Xtrem SF Modelle

XtremSF ist eine einzige einfache Karte mit halber Höhe und Länge, die in jeden Rackmount-Server in einen einzigen PCIe-Steckplatz passt und über diesen mit Strom
versorgt wird. Der kompakte, universelle Formfaktor ermöglicht Unternehmen die maximale Ausnutzung von wertvollem Rechenzentrumsplatz und vermeidet ein unkontrolliertes Wachstum im Rechenzentrum. XtremSF ist in Kapazitäten von 350 GB SLC, 550 GB MLC, 700 GB MLC, 700 GB SLC, 1,4 TB MLC und 2,2 TB MLC verfügbar und ist damit die Karte mit der branchenweit höchsten Kapazität und dem geringsten Platzbedarf. Die Hardware wird in Linux- und Windows-Umgebungen unterstützt und ist als interoperabel mit VMware vSphere für eine optimale Performance virtueller Maschinen und Desktops zertifiziert.

XtremSF bietet eine anhaltende, zuverlässige und konsistent hohe IOPS über verschiedene Anwendungen und Workloads auf allen Kapazitätsauslastungsebenen. Mit den beschleunigten Lese- und Schreibvorgängen ist XtremSF optimal für Workloads mit hoher Transaktionszahl und/oder hoher Performance geeignet, die oft mit Web-2.0-Anwendungen, virtuellen Desktop-Infrastrukturumgebungen (VDI), High-Performance Computing (HPC) und leistungsfähigen Handelsanwendungen verbunden sind. XtremSF kann auch zur Beschleunigung von Analysen, Reporting, Datenmodellierung, Indexen, Datenbankauszügen, Batch-Verarbeitung, Hintergrundaufgaben und anderen temporären Workloads verwendet werden. Mit XtremSF werden sowohl die Lese- als auch die Schreibvorgänge von der Anwendung direkt für die PCIe-Flash-Kapazität im Server durchgeführt. Da die Daten auf der Karte auf keinem Speicherarray zum Schutz verbleiben, ist XtremSF am besten für temporäre Daten, gleichzeitig an anderer Stelle gespeicherte Daten oder über Spiegelung auf der Anwendungs- oder Betriebssystemebene geschützte Daten geeignet.

XtremSF bietet eine Performance ohne Kompromisse
XtremSF wurde speziell dafür entwickelt, den CPU-Overhead im Server durch die Verlagerung von Flash-Managementvorgängen von der Host-CPU an die PCIe-Karte zu minimieren. XtremSF sorgt außerdem für die Kontinuität von Vorgängen, falls Fehler im Flash-Medium selbst auftreten. Durch Ausnutzung des redundanten Array der unabhängigen NAND-Technologie (RAIN) können Flash-Komponenten auf der Karte als separate Slices isoliert und über RAIN-Gruppen verteilt werden. Damit können mehrere Ausfälle auftreten, ohne dass der Zugriff einer Anwendung auf die Daten unterbrochen wird. So ist eine vollständige, transparente Daten-Recovery möglich, wenn ein einzelnes Speicherelement ausfällt, da das Gerät dies automatisch erkennt und die Daten transparent und ohne Auswirkungen auf vorhandene Benutzerdaten oder die Laufwerk-Performance neu aufbaut.

EMC Xtrem SF Optionen
EMC Xtrem SF Optionen

Unternehmen, die eine beschleunigte Performance mit Schutz benötigen, können XtremSF mit der XtremSW Cache-Software kombinieren. XtremSW Cache bietet gleichzeitig mit beschleunigten Lesevorgängen einen Schutz der Enterprise-Klasse für geschäftskritische Anwendungsdaten. Für eine maximale Performance speichert die Software die am häufigsten verwendeten Daten einer Anwendung auf der PCIe-Flash-Karte im Server zwischen und nutzt einen Write-Through-Algorithmus, der dafür sorgt, dass neu
geschriebene Daten im Netzwerkspeicherarray für eine dauerhafte hohe Verfügbarkeit, Integrität, Zuverlässigkeit und Disaster Recovery unverändert bleiben.
Mit XtremSF können heutige IT-Abteilungen bisher unerreichte Steigerungen der Anwendungs-Performance sowie eine bedingungslose Performance über den gesamten Lebenszyklus des Geräts erreichen. Diese Vorteile revolutionieren die Art und Weise, in der führende IT-Abteilungen über ihre zukünftigen Server- und Speicherarchitekturen nachdenken, um die Anwendungs-Performance zu maximieren.